Diagnosezentrum Wohngruppe

Ab und zu muss man auch mal ein bisschen aus der Reihe tanzen.

Man kann nicht immer alles nur stur ernst nehmen. Man muss auch mal ein bisschen Spaß haben, auch beim Arbeiten. Das geht übrigens ganz gut. Man muss es nur mal versuchen.

Chaos-HEP

Es gibt Arbeitstage an denen komme ich mir vor wie im Irrenhaus, Kindergarten oder wie bei Rumpelstilzchen zu Hause. Einen Sack Flöhe zu hüten wäre mir dann, wirklich lieber.

Ursprünglichen Post anzeigen 268 weitere Wörter

Advertisements

Raus mit dir!

Tja….schlicht und ergreifend vertrete ich ja die Meinung, auch wenn jemand im Rolli sitzt, hat dieser sehr wohl auch das Recht darauf bei gesellschaftlichen Dingsis teilnehmen zu dürfen.

Fachblalbla lässt grüßen, teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Und so weiter und so fort.

Man würde aber nicht glauben, wie man doch darin gehindert oder behindert wird. Und wenns nur doof guggen ist. Beim nächsten mal doch einfach mal kommen und fragen.

Kurz um, nur weil jemand im Rollstuhl sitzt heißt das im Umkehrschluss nicht immer auch, dass dessen geistigen Fähigkeiten irgendwo auf der Strecke hängen geblieben sind. 😉

Chaos-HEP

An manchen Tagen kann ich mir wirklich nur noch die Augen zu halten und diese, mit Vorgehaltener Hand, soweit verdrehen, dass man nur noch das Weiße sieht. Vorwiegend natürlich dann, wenn ich wieder mal Dienst im ambulanten Bereich habe. Also dann, wenn ich mit den wirklich fitten Bewohnern zu tun habe.

Ursprünglichen Post anzeigen 828 weitere Wörter

Ich will das jetzt, ohne Rücksicht auf Verluste!

Herzlich Wilkommen in meinem Alltag.

Man würde nicht glauben, wie es manchmal zu geht. Könnte man glatt meinen es handelt sich um ein Irrenhaus und nicht um eine Wohngemeinschaft in der, ausschließlich, erwachsene Menschen leben.

Chaos-HEP

Immer wieder bin ich schwer von dem Verhalten unserer ambulant betreuten Bewohner fasziniert. Also, wirklich fasziniert. Manchmal falle ich tatsächlich völlig vom Glauben ab und frage mich, regelmäßig, ob ich es hier nicht eher mit Kleinkindern zu tun habe, anstatt mit erwachsenen Leuten.

Ursprünglichen Post anzeigen 413 weitere Wörter

Zulassung erhalten

Kaum zu glauben, aber Tatsache, ich habe endlich die langersehnte Zulassung für mein Studium bekommen. Ich freue mich aktuell in dauerschleife.

Zumal es eine kleine Zerreißprobe war. Denn es gabe, sage und schreibe, genau 1 Studienplatz für Berufsqualifizierte Meister an meiner Wunschhochschule. Und dann saß da noch ein Bewerber vor mir, dessen Kriterien besser waren als meine.
Zum Glück hat der abgesagt, jetzt hab ich mir den Studienplatz unter den Nagel gerissen 😉

Chaos-HEP

Man mag es kaum für möglich halten. Aber trotzdem ist es doch tatsächlich wahr. Vor ein paar Tagen habe ich doch tatsächlich die Zulassungs fürs Studium erhalten.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, kam dann doch das Zulassungsangebot. Hatte sich mein Bewerbungsstatus, zuvor, auf „Aktuell kein Zulassungsangebot möglich“ geändert gehabt. Des Rätsels Lösung dieses Status war die Rangliste.

Ursprünglichen Post anzeigen 413 weitere Wörter

Was bist du?

Ja, so ist das. Den meisten Leuten ist nicht wirklich bewusst was ein HEP oder sogar eine Heilerziehungspflegerin sein soll. Haben die Meisten nie im Leben was davon gehört. Und die wenigen die es wissen, wissen es tatsächlich oder tun zumindest so als täten sie es 🙂

Meistens fährt man aber mit einer kurzen Umschreibung leichter. Geht den meisten, spätestens dann, ein Licht auf 😉

Chaos-HEP

Ist Frau unterwegs und lernt neue Menschen kennen, bleibt mir, in den häufigsten Fällen eine Frage nicht erspart. Die Frage danach, was ich beruflich mache. Die Blicke die auf mein Heilerziehungspflegerin folgen, sind meist einem Schwälblein wenns Blitz, sehr nahe.

Ursprünglichen Post anzeigen 468 weitere Wörter

Der Föhn

Naja, ein bisschen Spaß muss sein und ein bisschen Chaos natürlich auch. Wäre das schließlich nicht ich, würde ich nicht hin und wieder auf dubiose oder skurrile Ideen kommen.

Schließlich ist das Chaos und Witz mein persönliches Markenzeichen 😉

Chaos-HEP

Was haben ein Föhn und eine Bettdecke gemeinam? Rein gar nichts. Außer man ist mit dem Kreatieven Schwachsinn meiner einer gesegnet. Scheint wohl am Sternzeichen zu liegen, wenn man den ganzen Astrologischen Beschreibungen glauben schenkt.

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

Mein täglich Brot

Ein kurzer Einblick in die Realität einer Bereitschaftsnacht.
Nur Schlafen und am nächsten Tag gehen? Hört sich gut an.
Aber….sind wir mal ehrlich, die Realität ist eine völlig andere Welt.

Chaos-HEP

Samstag morgen. Ich schiele auf mein viebrirendes Handy. Der Wecker. 5:30 Uhr morgens. Wo bin ich? Stimmt. Im Bereitschaftszimmer. Die Nachtbereitschaft ist zu Ende. Dienstantritt.

Ursprünglichen Post anzeigen 437 weitere Wörter

Integration, was wir darunter verstehen und dafür tun können [Blogparade]

Wer Lust und Zeit hat, kann sich gerne, die nächsten Monate, daran beteiligen. Vielleicht schwirren ja ein paar Gedanken dazu in euren Köpfen herum :).

Weitersagen ist natürlich gestattet.

Chaos-HEP

Nun sehe auch ich es an der Zeit, eine kleine Blogparade ins Leben zu rufen. Wenn schon denn schon. Ich möchte mich mit einem Thema, passend zu meinem Blog, befassen. Mit dem Thema Integration von Menschen mit Behinderung, jeglicher Art.

Ursprünglichen Post anzeigen 319 weitere Wörter

Unzuverlässigkeit ist keine Tugend

Tja. Mag ich ja so gerne……aber genau dieses Thema hat mich lange begleitet…

Chaos-HEP

Was ist nur mit der Jugend von heute los? Sind die Kaputt? Oder was läuft da schief? Ich wusste, offen gestanden, nicht das es so unzuverlässige Menschen gibt. Ehrlich nicht.

Praktikantin ist diese Woche nicht zum Dienst erschienen. Blöd, wenn man Vollzeit im Dienstplan eingetragen ist. Und komischerweise auch, ganz plötzlich, nicht mehr erreichbar zu sein scheint. Weder Festnetz noch Handy.

Ursprünglichen Post anzeigen 187 weitere Wörter