Du hast das Konzept immer noch nicht?

Ich denke gerade immer wieder über meinen Gedanken nach. Darüber wie ich es am blödsten umsetzten könnte, davon zu überzeugen, dass die Landwirtschaft oder der Gartenbau ein wesentlicher Bestandteil in der Behindertenarbeit sein kann. An der Idee scheitert es meinerseitens eigentlich gar nicht so wirklich. Es ist eher die Sache, wie ich die ganze Sache zu Papier bekomme. Will ein Betrieb natürlich ein Ausführliches Konzept darüber haben, wie man sich das Projekt vorstellt und wie man es umsetzen kann. Welche Entwicklungsmöglichkeiten da sind. Oder was für ein Ziel man damit verfolgt. Nicht zu schweigen, will natürlich auch gesehen werden, dass … Du hast das Konzept immer noch nicht? weiterlesen

Ich und mein Job. Wie manche Menschen auf Behinderung reagieren.

Ich bin ein absolut gewöhnlicher Mensch. Mit zwei Füßen, ner Nase und Ohren und Haaren auf dem Kopf. Abgesehen davon, dass ich alle paar Wochen meine Haare schneide und oder färbe, da ich mich weder für eine Länge oder eine Farbe wirklich langfristig entscheiden kann. Was mich vielleicht auch noch ein bisschen unterscheidet, ist die Tatsache, dass ich HEP bin. Im Alltag werde ich dann oft mit großen Augen und einem fragenden Blick angesehen. Oft kommt dann die Frage „Ein was bist du?“. Ich beginne dann immer in Kurzform zu erklären. Heilerziehungspfleger. Jemand der eine Pädagogische, pflegerische und teils medizinische … Ich und mein Job. Wie manche Menschen auf Behinderung reagieren. weiterlesen

Wenn man Fachkraft ist und nicht genervt sein sollte

Ich habe bereits einmal über Person xy berichtet. Person xy, hat eine mehrfach Behinderung. XY hat eine körperliche, geistige und sogar seelische Behinderung. Also volle Breitseite. Nun gut. Wobei manch ein Mensch mit Behinderung, dankbarer und zufriedener sein kann als manch einer von uns. Manche können aber auch bösartig sein. Nein nicht bösartig, frustriert oder so klingt evtl nicht ganz so negativ. „Wenn man Fachkraft ist und nicht genervt sein sollte“ weiterlesen

Texte in leichter Sprache schreiben, schwerer als gedacht

Ach du lieber Gott!

Ich habe mir gedacht, nachdem mir ja nichts mehr so wirklich eingefallen ist, ich könnte ja theoretisch Texte zum Thema Pferd, Reiten und Co. in leichter Sprache schreiben. Darauf folgte beim ersten Versuch der Gedanke ach du Scheiße lieber Gott! „Texte in leichter Sprache schreiben, schwerer als gedacht“ weiterlesen