Therapie mit Pferden für autistische Kinder

Neulich mal wieder im Netz gesurft und nach diversen Beiträgen zu meinem Lieblingsthema gesucht. Reittherapie. Lässt mich nach wie vor überhaupt nicht los. Neulich stieß ich dann, als ich mal wieder sinnierend vor dem Computer saß, auf einen zweiteiligen Beitrag, von Spiegel online. Über ein Autistisches Kind, dass Reittherapie in Anspruch nimmt. Diesen Beitrag fand ich so rührend und auch toll, dass ich ihn euch nicht vorenthalten möchte. Hamburg – Die Sekunden, in denen Rupert Isaacson um das Leben seines Sohnes fürchtet, fühlen sich an wie Stunden. Während Rupert starr ist vor Angst, amüsiert sich Rowan königlich. Der Zweieinhalbjährige grunzt … Therapie mit Pferden für autistische Kinder weiterlesen

Erfahrungsbericht Hippotherapie [Ein Bericht von Stallwerk e.V.]

Hallo zusammen! Ich konnte es mal wieder nicht unterlassen nach Erfahrungsberichten zu suchen. Natürlich zum Thema Reittherapie und Co. Ich gebe es zu. Es ist wirklich nicht leicht Beiträge dazu zu finden. Entweder hatte ich diese schon mal entdeckt, gelesen und vielleicht sogar hier veröffentlich. Oder sie waren eher eine Beschreibung zum Thema an sich. Habe ich euch ja zwischenzeitlich auch mal erzählt, dass ich eigentlich nach jemandem gesucht hatte, der mir vielleicht einen Erfahrungsbericht liefern kann, der noch nicht im Internet zu finden ist. Eine Erweiterung und so weiter sozusagen. Habe mich bei Facebook gemeldet und habe in verschiedenen … Erfahrungsbericht Hippotherapie [Ein Bericht von Stallwerk e.V.] weiterlesen

Neues über die Kostenübernahme und Erfahrungsberichte, Fehlanzeige. Na dann Prost…

Die Sache mit der Kostenübernahme Ich sehe immer wieder, dass gerade die Kostenübernahme der Reittherapie, ein recht beliebtes Thema auf meinem Blog ist. Oder sollte ich eher sagen, ein viel gesuchtes Thema? Mich fasziniert es. Mich fasziniert vor allem, dass doch so viele nach einer Kostenübernahme suchen. Sich nicht zu helfen wissen. Hoffen, dass sie in einem meiner Beiträge etwas Brauchbares finde. Etwas das sie doch ein bisschen aufmuntert. Den Suchern das Gefühl gibt, es gibt vielleicht doch irgendwie eine Lösung für ihr Problem. Allerdings muss ich enttäuschen. Nach wie vor liest man irgendwie überall im Netz, dass Reittherapie nur … Neues über die Kostenübernahme und Erfahrungsberichte, Fehlanzeige. Na dann Prost… weiterlesen

Suche nach Erfahrungsberichten, wiederholt fehlgeschlagen

Scheinbar ist das Thema therapeutisches Reiten, doch ein Thema, dass irgendwo Interesse zu wecken scheint. Eben habe ich entdeckt, dass vor allem nach Erfahrungsberichten gesucht wird. Oder nach Berichten zur Kostenübernahme. So irgendwie. Das sind die beiden Standard Dinger, die zu dem Thema gesucht werden. Kurz und gut, bei der Kostenübernahme bin ich selber noch nicht wirklich schlauer und ich habe nicht gerade den Drang dazu, schon wieder zu erzählen, dass es nicht über Kassen finanziert wird und so weiter. Habe ich ja schon ausführlich darüber geredet. So irgendwie. Glaube ich. Ich glaube nicht, ich weiß es einfach, dass ich … Suche nach Erfahrungsberichten, wiederholt fehlgeschlagen weiterlesen

Ich habe mir ein Fachbuch gekauft!

Mir lässt ein bestimmtes Thema keine Ruhe! Meine treue Leserschaft, weiß höchstwahrscheinlich welches Thema es ist. Es handelt sich, wie sollte es auch anders sein, um therpeutisches Reiten. Nach und nach, wurmt es mich immer wieder, dass ich bei meiner Facharbeit ein bisschen verkackt habe. Ich dachte immer, jaja, das mach ich so locker flockig aus dem Handgelenk, habe mir immer wieder Ideen zusammengeschustert, um dann gegen Abgabe festzustellen, dass ich es nicht wirklich schaffe, es so zusammen zu pulen, wie ich es gerne hätte und es nicht für ne 1 reichen wird. Im nachhinein, denke ich mir, hätte ich … Ich habe mir ein Fachbuch gekauft! weiterlesen

Reittherapeutische Gedanken

Die ganze Therapeuten Kiste.

Die Pferdefrau, mit dem Decknamen Sylli, ist ja jetzt so ganz in echt HEP. So ganz in wirklich ja! HEP HEP Hurra!! Naja, aber die Pferdefrau, also ich hatte, nein hat nicht vor jetzt schon die Beine hoch zu legen und den rest ihres Lebens so weiter zu machen. Nicht das es scheisse oder doof wäre, nä, HEP sein ist toll. Aber de Sylli will ja noch weiter machen. Mhm.
„Reittherapeutische Gedanken“ weiterlesen