Haben sie….?

Bei DM, mal wieder. 🙂 Ergab sich folgende Situation Weiterlesen

Advertisements

Fazit 6.1.18

Die Sternsinger haben sich heute nicht bei mir blicken lassen. Auch gestern nicht. Ich glaube sie haben die Türe nicht gefunden. Oder sie haben mich vergessen.

Wobei man müsste eigentlich eher Sternsprecher sagen. Denn Singen tun sie ja eigentlich gar nicht. Wenn man es genau nimmt. Wie es wo anders ist, weiß ich nicht.

Am Rande bemerkt kann übrigens jeder mitmachen, der Lust und Laune dazu hat. Außerdem kann man auch gerne unser Ideeforum besuchen. Oder uns auf Twitter, Tumbler oder Facebook folgen. Instagram haben wir glaube ich nicht…..Das dürfte es dann wohl gewesen sein.

Näheres erfahrt ihr auf dem Mitmachblog, wenn man diesen direkt und ohne Umschweife besucht. Wollte ich nur, ganz am Rande, erwähnt haben 🙂

MitmachBlog

Verzweifelt habe ich heute auf die heiligen drei Könige gewartet. Zu mir sind sie, wieder mal, nicht gekommen. Obwohl ich mitten IM Ort wohne. Wohmöglich haben sie nicht ganz gepeilt, wenn man die Treppe runter geht kommt noch ne Tür, wo jemand wohnt. Vielleicht war das auch ein bisschen mein Glück. Ich hatte nämlich, bis heute Mittag, kein Bargeld da. Aber schade finde ich es trotzdem. Bei meinen Eltern habe ich sie leider auch verpasst. Ich war einen kurzen Augenblick zu spät. Das habe ich jetzt von meiner Trödelei.

Die Sternsinger bei uns singen im übrigen gar nicht. Sie sprechen kleine Gedichte auf. Jedes Jahr andere. Jeder hat einen anderen Spruch. Eigentlich müssten sie Sternsprecher heißen. Zumindest hier.

Ach wie schön war die Zeit. Ich bekenne mich nun dazu, dass ich früher gut 10 Jahre lang Ministrantin war. Und selber auch schon, jedes Jahr, als Sternsprecher unterwegs war. Meine Güte…

Ursprünglichen Post anzeigen 192 weitere Wörter

2018 hat schlechte Laune

Wenn de schlechte Laune hast, kannste wieder gehen. Aber lass sie nicht an mir aus….

Wobei…das könnte sich ein wenig schwierig gestalten, dass Jahr 2018 davon zu schicken.

MitmachBlog

2018 hat nun wohl beschlossen, dass es den Anfang mit schlechter Laune startet.

Sturm.

Regen.

Regen.

Sturm.

Regelrecht zum heulen. Einen kleinen Moment abgepasst, in dem es nicht schlecht drauf war und mich aufs Hüh geschwungen.

Kurz nach Rückkehr, nächster Launenschwung, geladen mit dicken Regentropfen. Die Pistole wohl schon im Anschlag.

Scheint wohl der Vorsatz des neuen Jahres zu sein. „Mit schlechter Laune starten.“ Wie nett von dir. Macht, ganz am Rande, keinen guten Eindruck. Und normal zählt immer der erste Eindruck.

Wohmöglich macht sich die schlechte Laune von 2018 auch heute wieder im Fitness breit. Vollgestopfte Parkplätze. Man könnte sich stapeln. Das Wasser kalt, weil das warme aufgebraucht ist. Oder sind das die neuen Sparmaßnahmen, damit man zu Hause duscht?

Um die Laufbänder kann man sich schlagen. Eine Schweißwolke wabbert im Oberen Bereich. Wer braucht n Deo? Schon mal was von gehört? Ich hätte ja eins. Bin aber keine Deo-Verkaufsstelle. Kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 16 weitere Wörter

Chaoshep meldet sich auch im neuen Jahr

Ja…auch im neuen Jahr geht es auf dem Blog des Chaosheps weiter. Auch das neue Jahr wird neues offen halten. Neue Herausforderungen und so weiter und sofort.

Mit frischem Wind und neu gefundenem Elan. Der Elan macht sich witzigerweise immer mal wieder bemerkbar. Und dann haut er immer wieder ab. Im Moment sieht es aber schwer danach aus, als würde er da bleiben. Hoffe ich zumindest mal. Weiterlesen

Voller Vorsätze

So, dann setzten wir uns mal mit den neuen Vorsätzen auseinander, die ich, definitiv, nicht habe.

Fitnesstudio, wie ich es mir dachte, vollkommen überfüllt. So überfüllt, dass sogar das Wasser in den Duschen nur noch lauwarm läuft. Dankeschön auch. Um die Laufbänder schlägt man sich und die Bänke in der Saune biegen sich unter der schweißnassen Last.

Näher nachzulesen, im Übrigen, auf dem Mitmachblog (MMB)

Na dann….

MitmachBlog

Es ist ein Brauch, sich zum Jahreswechsel Vorsätze fürs neue Jahr auszudenken um diese dann, durchzuhalten um sie dann wieder in den Wind zu kicken. Alles Flippt aus. Jeder meldet sich im Fitness an, dass die nächsten Tage wieder wunderprächtig überquellen wird. Mal abgesehen von meiner persönlichen Parkplatzkriese, weil sich nichts mehr finden lässt. Die meisten werden wohl in den nächsten 4 Wochen auch schon wieder verschwunden sein. Also keine Panik. Es kann nur wieder besser werden. Freundschaften schließe ich hier, vorsichtshalber, keine. Verschwinden die so oder so in zwei bis 4 Wochen wieder.

Ob ich mir was vorgenommen habe? Ganze 5 Minuten war das neue Jahr alt und ich habe mir eine Zigarette angesteckt. Naja, war wohl mein Persönlicher und kürzester ich-hör-auf-mit-rauchen-Rekord. Tada. Verpufft wie die ganzen Raketen am Himmel.

Wenn man das jetzt mal ganz anders betrachtet, vor habe ich schon was. Sitze nicht nur auf dem Sofa und…

Ursprünglichen Post anzeigen 207 weitere Wörter

Wird’s denn besser?

Sodale….ich habe mich nun auch dem neuen Thema angenommen. Eines von zweien.

Nun gut. So ist das :). Neues Thema, neues Glück.

MitmachBlog

Dieses mal wird alles besser.

Wirklich? Wer garantiert mir das?

Das neue Jahr wurde mit Freude in Empfang genommen. Irgendwie freut sich der Mensch immer auf was neues. Es hat was spannendes. Tschüss alt, hallo neu!

Aber irgendwie…sind wir mal ehrlich. Es hat sich nichts verändert. Noch nicht. Außer die Zahl. Und das wir das Jahr, von vorne anfangen. Und älter werden wir dabei auch noch ganz von alleine. 🙂

Aber ob es zwingend besser wird? Das kann uns wohl keiner sagen. Und wissen tuts nur das Schicksal selbst. Aber ich vermute, es wird uns nicht verraten, was es mit uns vor hat.

Die Devise lautet: Lassen wir es auf uns zukommen und machen das Beste draus 🙂

Ursprünglichen Post anzeigen