52 Wochen, 52 Bilder: ich zeig dir meine Heimat, Woche 6

Man sehe und staune. Man sehe ein Dorf. Ein relativ „kleines“ Dorf. Völlig normal und hier überall zu finden. Reihen sich diese nämlich so alle paar Kilometer aneinander. Dazwischen? Wiese, Wald und Acker. Den Acker habe ich bei diesem Spaziergangsschnappschuss im Rücken. Deshlab sieht man ihn nicht. Aber eins wäre dazu gesagt, der Acker ist weder schön geschweigedenn wächst da gerade was drauf.

Weiterlesen

52 Wochen, 52 Bilder. Woche 2

Wenn der Berg ruft. Das Fellhorn wohl eher. Wobei ich es bis heute noch nicht rufen gehört habe ;). Leider. Wie das wohl klingt wenn ein Berg ruft? Hm. Auf dem Bild sind die Umliegenden Bergketten zum Fellhorn sichtbar. Ich glaube ich habe es sogar von der Mittelstation aus geschossen. Klarer Fall: Das Skigebiet auf dem Fellhorn zählt mitunter zu meinen Lieblingsgebieten. Es ist einfach herrlich zu fahren. 🙂

 

Trainingstagebuch 2.0

Training. Guter Witz! Findet derzeit nicht wirklich statt. Aber sind wir doch mal ehrlich, es kommt einem ja auch immer was dazwischen. Zumindest fällt mir, zur Zeit, immer wieder irgendeine Plausible Entschuldigung ein, es nicht zu tun.

  • Zu heiß
  • Zu kalt
  • Zu nass
  • zu anstrengend
  • Im Urlaub
  • Ich geh ja schwimmen (naja wohl eher in der Sonne einschlafen und sich dann über den Sonnenbrand ärgern)
  • Frühschicht
  • Spätschicht
  • Nachtschicht.
  • usw. und sofort

Weiterlesen