Wenn sich was ändern muss

Corona lässt mich derzeit über einiges Nachdenken und mich auch einiges in Frage stellen. Gerade was meinen beruflichen Weg angeht.  Gerade die letzten Wochen waren sehr anstrengend. Und obwohl ich erst vor kurzem Urlaub hatte, merke ich davon nichts mehr und fühle mich völlig überarbeitet. Habe ich regelrecht das Bedürfnis nach Pause und Erholung. Weiterlesen

Hallo Mai

Der diesjährige 1. Mai war ein ganz ein komischer. Zum einen war das Wetter eher bewölkt, etwas windig, manchmal tröpfelt es. Es hält sich aber noch im Rahmen. Dazu kommt die aktuelle Situation. Was letztlich zur Folge hatte, dass es dieses Jahr kein Maibaumaufstellen in herkömmlichen sinne gab und extrem wenig Spaziergänger unterwegs waren. Was mir letztlich beim Reiten aufgefallen war, weil mir niemand entgegen kam. Weiterlesen

Zum Mäuse melken

Langsam aber sicher ist die gesamte Situation zum Mäusemelken. Zunehmend wird mir klar, wie zäh der Arbeitsalltag mittlerweile wird. Nach wie vor trudeln beinahe täglich neue Auflagen von der Regierung oder Dienstanweisen von der Abteilungsleitung ein. Und das manchmal sogar noch abends um 22 Uhr. Weiterlesen

Vom Alltag

Das die aktuelle Situation komisch und dubios erscheint, ist mittlerweile nichts neues mehr. Langsam gewöhnt man sich dran, dass alles ausgestorben und still ist. Manchmal überkommt mich dennoch ein komisches Gefühl. Ein Gefühl das immer aufkommt, wenn etwas anders ist als sonst. Im Grunde fehlen jetzt nur noch die Zombis die ums Eck gewackelt  kommen. Weiterlesen