Lazise 2019, Auf dem Weg 2

Draußen ist es immer noch ziemlich warm. Immer wieder laufen sturzbesoffene Besucher der „Landwirtschaftsmesse“ vorbei. Gröhlen und johlen. Als würde es nicht schon ausreichen, dass wegen der Messe einige Straßen gesperrt sind. Jetzt muss man auch noch auf die Besoffenen Deppen aufpassen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Lazise 2019, Auf dem Weg

Wenn Frau schon ihre Spiegelreflexkamera mit in den urlaub zieht, dann kann man sie auch benutzen.

Eines schönen Morgens, nachdem ich mich, nach langem hin und her, dagegen entschieden hatte mit dem Schiff nach Sirminone zu fahren, stiefelte ich in Bardolino einfach mal los in richtung Lazise. Entlang der Uferpromenande, hier und da ein Plätzchen zu entdeckt das man ablichten könnte.

Nach etwa 60 Minuten stand ich dann plötzlich in Lazise und hatte nicht damit gerechnet, dass es doch so schnell gegangen war.

DSC_0066

Weiterlesen

Der Berg.

Wenn die Worte Berge, Wandern oder Seilbahn fallen, koppel ich das ganze, für gewöhnlich, mit Österreich, der Schweiz oder Deutschland. An Italien denke ich da eigentlich im ersten Moment gar nicht. Kopple ich mit Italien eher Sonne, heiß, gutes Essen, Meer und Strand. Aber garantiert nicht die Berge. Mit dieser Kopplung bin ich aber wahrscheinlich nicht alleine.
Weiterlesen

Platz am See

Seit Tagen ist das Wetter miserabel. Sturmböen jagen über das Land. Regentropfen wandern, in kleinen Rinnsalen, das Dachfenster hinunter. Manchmal wirbeln ein paar weiße Flocken durch die Luft und das Mitte März. Der kalte Wind rüttelt an den Rollläden. Die Garderobe quillt über von Winterjacken, Schals und Mützen. Weiterlesen

Reiselust 2019, wo gehts diesmal hin?

Das, der, die Einleitung?

Wenn ich ehrlich bin, bin ich alles nur nicht organisiert. Allein aus diesem Grund heraus wäre es völlig bei mir von „Reiseplanung“ zu sprechen. Von Reisen ja, Planung eher nein. Was nicht zu letzt daran liegen dürfte, das ich manches gerne auf mich zukommen lasse und es nicht sonderlich gut leiden kann, wenn alles, bis ins kleinste Deteil, durchgeplant ist.

Weiterlesen

„Ab in den Süden!“ oder „Meine Lieblingsstadt im Süden!“

Meine Lieblingsstadt im Süden? Bardolino! Ganz klarer Fall. Das kommt wie aus der Pistole geschossen. Ist das nämlich das Thema von Julie ,die einen Reiseblog betreibt.

Klar mach ich da mit. Fällt mir dazu mehr als genug ein. Und ein paar Bildchen bekomme ich dazu auch noch hin. Aber eigentlich, wenn ich ehrlich bin, müsste ich zwei Beiträge schreiben. Einmal über meine Lieblingsstadt im Süden und einen Beitrag, zu meiner Lieblingsstadt im Norden. Vermutlich werde ich das auch noch tun.

Weiterlesen