Emotionaler Stress

Dieses ganze Theater um das Einjahresdate, verursacht massiven emotionalen Stress. Habe ich ja nicht erwartet, dass es sich so auf mich auswirkt. Normalerweise unterstellt man mir manchmal, ich wäre Emotionsgestört. Wenn es das überhaupt gibt. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Emotionen sind kleine Verräter!

Wenn man alles mal genauer betrachtet, habe ich eigentlich mehr als genug um die Ohren. Das Studium für das ich so viel noch machen muss, die Pferdies die bespaßt werden wollen. Und dann kommt noch die Arbeit dazu, damit ich mein Studium und doch Hobby irgendwie finanzieren kann. Zusammengefasst, eigentlich hab ich gar keine Zeit!

Weiterlesen

Dahin

So schnell wie ich mir zwei Tage am Stück frei eingetauscht hatte, so schnell waren 2 Tage frei auch schon wieder da hin.

Kollegin ist weiter krank. Und so erklärte ich mich bereit ihren morgigen spätdienst zu übernehmen.

Noch ein paar Überstunden mehr die ich fürs Studium brauchen kann. Ein treffen mit dem Auserwählten wäre morgen eh nicht zustande gekommen, glaube ich.

Geduld und Feingefühl, schon klar….

Neulich, bei einem Gespräch unter guten Freundininnen…..

„Du, ich hab ihm schon wieder geschrieben.“

„Nicht dein ernst jetzt!“

„Doch, mein voller ernst. Und weißt du was, ich ärgere mich schon wieder drüber. Weil ich keine Antwort bekommen habe.“

„Wie lange hast du keine Reaktion von dir gegeben?“

„Zwei Tage.“

„Du solltest ihm doch Zeit lassen! Die rede war doch von 2 Wochen und nicht von zwei Tagen! Du musst Geduld haben! Manche brauchen da einfach länger und sind völlig damit überfordert, wenn da zu viel kommt. Vielleicht ist er auch einfach völlig vergesslich. Schließlich hat er gerade jetzt, in seinem Job,  Hochbetrieb. Und wenn er dann noch schüchtern ist, ja prost Mahlzeit. Geduld und Gefühl, sag ich dir dazu nur“

Neueste Erkenntnis nach diesem Gespräch, das noch eine ganze weile hitzig weitergeführt wurde….

Ab und zu mal wieder anfragen, was abgeht. Dann wieder klappe halten. Nochmal fragen. Wieder klappe halten. Vielleicht legt es sich Richtung Spätsommer/Herbst ja wieder. Hoffe ich…

In Geduld üben?

Laut meinem Umfeld soll ich mich, hinsichtlich des im Erdboden verschollenen Herren, in Geduld üben. Soll heißen, Zeit geben und nichts tun. Egal ob er Online ist oder die Lesebestätigung eingegangen ist.

Ich soll mich also in Geduld üben.

Geduld ist eine Tugend die ich, womöglich, nicht zu besitzen scheine.