52 Bilder, 52 Bilder: Ich zeig dir meine Heimat Woche 32

Wenn so ein Gewitter aufzieht, kann das schon ganz ziemlich mysthisch aus. Irgendwie gefällt mir das 🙂

Werbeanzeigen

Irland 2017, Letterfrack, Killary Fjord, Part 2

Schon gewusst, dass der Fjord der einzige in Irland und 15 bis 16 km lang ist? Außerdem gibt es am Ende des Fjords einige Muschelzuchten. Stellenweise wird der Fjord auch zum Lachsfang genutzt. Außerdem gibt es natürlich Touristenausfahrten auf dem Fjord, mit Schiffchen.

DSC_0300 Weiterlesen

Irland 2017, unterwegs nach Letterfrack, Doolough Valley, Part 2

Im übrigen, bei dem Kreuz im Doolough Valley, handelt es sich um eine Gedänkstätte an die Doolough Tragödie, die sich in diesem Tahl ereignete.

Hintergrund der Tragödie:

Die Tragödie ereignete sich während der großen Hungersnot im Südwesten des Landes.

Am Freitag den 30 Mai, kam zwei Beamte der „Westport Law Union“ nach Louisburgh um zu prüfen ob  die Leistungsbeziehenden Menschen in Louisburgh immer noch in Not seien  und somit noch Leistungsberechtigt. Allerdings wurde die „Versammlung“ oder „Überprüfung“ aus irgendeinem Grund nicht abgehalten. Weshalb die Beamten weiter, nach Delphie Lodge, zogen.

Die Leistungsempfänger wurden daraufhin Aufforderung, sich bis zum Folgetag um 7 Uhr in Delphi Lodge einzufinden, sofern sie weiterhin Leistungen empfangen wollten. Aufgrund des schlechten Allgemeinzustandes derjenigen, die sich daraufhin auf den Weg machten, war der Weg nach Delphi eigentlich eine Zumutung. Sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg, kam eine Vielzahl der Reisenden ums Leben.

(Quelle: Wikipedia)

DSC_0239DSC_0247DSC_0250DSC_0255

Irland 2017, unterwegs nach Letterfrack, Doolough Valley

Das Doolough Valley war mit auf unserer Route eingeplant, als wir unterwegs nach Letterfrack waren. Dort trafen wir auch auf dieses Kreuz. Allerdings schienen nicht nur wir auf die Idee gekommen zu sein, dort halt zu machen. Eine ganze Busladung an Touries ist kurz vor uns dort gelandet. Glücklicherweise waren die recht schnell wieder über alle Berge. Weiterlesen

Irland, unterwegs nach Letterfrack, Old Head Beach

Die nun folgendenden Bilder, zeigen nun den Old Head Beach, der sich übrigens auch direkt am Wild Atlantic Way befindet. An diesem Strand sind übrigens auch die Selfibilder entstanden, die ich eigentlich besser mit dem Handy gemacht hätte. Aber wer sich aus den vorherigen Beiträgen entsinnt, dass Handy hatte ich leider, Tags zuvor, im Meer ersäuft und es war somit zu nichts mehr zu gebrauchen. Weiterlesen

Irland 2017, unterwegs nach Letterfrack, als ich Langeweile hatte.

Zwischenzeitlich muss ich, an einem der vielen Strände an denen wir waren, ein bisschen Langeweile bekommen haben. Und zudem war mir zu diesem Zeitpunkt, dank meiner Mitreisenden, bereits bekannt, dass meine Spiegelreflex (ja auch der alte Schinken von einer Kamera!) über einen Selbstauslöser verfügt. Aber das wusste ich schon seit 2016. Weiterlesen