Kann man noch Abenteuer erleben?

Mach hinne!

Torsten von tberg.de hat eine ganz tolle Blogparade ins Leben gerufen, an der ich doch gerne teilnehmen möchte.

Torsten hat die Frage in den Raum geworfen, was eigentlich Abendteuer für einen selbst sind und ob man heute  überhaupt noch Abenteuer erleben kann. Betrachtet man das ganze mal ganz oberflächlich, oder eben auch nicht, ist das wirklich eine ziemlich gute Frage. Weiterlesen

Raus mit dir!

Tja….schlicht und ergreifend vertrete ich ja die Meinung, auch wenn jemand im Rolli sitzt, hat dieser sehr wohl auch das Recht darauf bei gesellschaftlichen Dingsis teilnehmen zu dürfen.

Fachblalbla lässt grüßen, teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Und so weiter und so fort.

Man würde aber nicht glauben, wie man doch darin gehindert oder behindert wird. Und wenns nur doof guggen ist. Beim nächsten mal doch einfach mal kommen und fragen.

Kurz um, nur weil jemand im Rollstuhl sitzt heißt das im Umkehrschluss nicht immer auch, dass dessen geistigen Fähigkeiten irgendwo auf der Strecke hängen geblieben sind. 😉

Chaos-HEP

An manchen Tagen kann ich mir wirklich nur noch die Augen zu halten und diese, mit Vorgehaltener Hand, soweit verdrehen, dass man nur noch das Weiße sieht. Vorwiegend natürlich dann, wenn ich wieder mal Dienst im ambulanten Bereich habe. Also dann, wenn ich mit den wirklich fitten Bewohnern zu tun habe.

Ursprünglichen Post anzeigen 828 weitere Wörter

Kino

Ich gehe heute Abend noch ins Kino. Mädelsabend. Zu Acht in Fifthy Shades of Grey.

Bin ja mal gespannt.

Hab nicht mal den ersten Teil gesehen. Glückwunsch. Ob ich der Handlung folgen kann? Keine Ahnung. Überraschung.

Freue mich schon. Auch wenn Person x nicht gerade dabei sein müsste. Aber werde ich schon überleben, so schlimm ist sie eigentlich nicht. Bin nur etwas enttäuscht. Mal sehen wie sie sich verhält. Ob sie immer noch überheblich ist? Wird man sehen.

Morgen habe ich dann Frühdienst. Das kann ja heiter werden,  mit, vermutlich, nur 5 Stunden schlaf. Hoffentlich überhöre ich den Wecker nicht. Wäre blöd.