Irland 2016, Glenveagh Nationalpark, Tag 9

Den letzen Tag vor unserer Abreise haben wir zu erst im Glenveagh Nationalpark verbracht. Den haben uns mehrere Hostelbesitzer in der Gegend empfohlen, bei denen wir genächtigt hatten. Und es war wirklich lohnenswert, in den Park zu gehen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Irland 2016, Derry, Tag 6

Gegen frühen Abend sind wir, an Tag 6, in Derry gelandet. Auf der Karte ist Derry eigentlich als Londonderry geführt, die Einwohner sagen aber, fast, alle Derry. Der Hostle Betreiber, bei dem wir dort Unterschlupf gesucht haben, hat uns damals erzählt, dass sie nicht gerne mit den Engländern bzw. mit London gleichgestellt werden möchten, was wohl auf den Blutsonntag und den Zusammenhang mit den Engländer zurückzuführen ist. Daher die Abkürzung Derry. Weiterlesen