Als ich keine Leitung mehr sein wollte.

Ab Mai habe ich einen neuen Job. Ich fange als Gruppenleitung an. Das Ah und das Oh ist groß, mir ist das irgendwie ein bisschen peinlich. Eigentlich ist es doch nichts besonderes, auch wenn ich das immer wollte. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Magen-Darm

Letzte Nacht mein Nachtlager im Bad aufgeschlagen, um dort zu Campieren.Wusste gar nicht, dass ein einzelner Mensch so viel aus seinem Magen entleeren kann.

In diesem Sinne, herzlichen Glückwunsch zum Magen-Darm-Infekt. Hausiert er also jetzt auch bei mir und hält mich für einen besonders guten Wirt. Obwohl ich da ganz anderer Meinung bin.

Vorerst bis Mittwoch aus dem Verkehr gezogen. Wegen Anstekungsgefahr Kontaktverbot erhalten. Vorlesungen also via Internetplattform nachbearbeiten.

Nockout Teil zwei

Als würde es nicht reichen das ich einen Infekt mit mir herumtrage, fand es mein Körper noch ziemlich lustig mir einen Migräneschub zu verpassen.

Über gut 4 Stunden war ich zusätzlich ausser Gefächt, trotz ibu, und zu nichts mehr zu gebrauchen.

Hätte ich getrost drauf verzichten können. Eigentlich könnte ich dauerhaft auf Migräne verzichten.

Nock out

Kann es nicht leiden zu Ärzten zu gehen, die ich nicht kenne. Aber meine Erkältung lässt mir, an einem Samstag, keine andere Wahl. Muss also die Bereitschaftspraxis in der Klinik aufsuchen.

Scheint nicht so viel los zu sein. Zumindest macht es gerade den Anschein.

Traue dem Frieden nicht. Kliniken haben die Angewohnheit das alles etwas länger braucht.

Time out

Völlig erkältet. Richtig cool. 9 Stunden Arbeit können da schon mal zu einem Horror werden.

Nase zu. Ohren zu. Durcheinander und nicht ganz bei der Sache. Geil.

Zu allem Unglück hat sich Kollegin nochmal eine Woche krank gemeldet. Glückwunsch zur 8 Tage Woche.

Bekämpfung

Nachdem die letzte Nacht eine Tortur war, eben in der Apotheke mit sinupret und umcaloabo ausgestattet.

Der Schnupfen hat also keine Chance mehr und wird bekämpft. Ein krankheitsbedingter Ausfall istv gerade nicht drin.

Ist aber schon krass das pflanzliche Arzneimittel a) so teuer sind Und b) von der Kasse nicht bezahlt werden obwohl die genau so wirksam sind. Hauptsache die Leut mit Antibiotika vollstopfen….können wir bald mit den Hühnchen mithalten….