Gardasee 2019,Hotel Alighieri

400 km und ein Jahr später, bin ich also wieder am Gardasee, in Bardolino, angekommen. Das Wetter war, am Ankunftstag, bewölkt, aber die Temperaturen wesentlich erträglicher als zu Hause. Wie habe ich neulich gelesen? Wetter kann man nicht Buchen, man muss es nehmen wie es ist. Dieser Aussage kann ich mich nur anschließen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Berg.

Wenn die Worte Berge, Wandern oder Seilbahn fallen, koppel ich das ganze, für gewöhnlich, mit Österreich, der Schweiz oder Deutschland. An Italien denke ich da eigentlich im ersten Moment gar nicht. Kopple ich mit Italien eher Sonne, heiß, gutes Essen, Meer und Strand. Aber garantiert nicht die Berge. Mit dieser Kopplung bin ich aber wahrscheinlich nicht alleine.
Weiterlesen

Platz am See

Seit Tagen ist das Wetter miserabel. Sturmböen jagen über das Land. Regentropfen wandern, in kleinen Rinnsalen, das Dachfenster hinunter. Manchmal wirbeln ein paar weiße Flocken durch die Luft und das Mitte März. Der kalte Wind rüttelt an den Rollläden. Die Garderobe quillt über von Winterjacken, Schals und Mützen. Weiterlesen