Winter oh Winter

Vor ein paar Tagen dachte ich noch, genial der Winter zieht jetzt dann langsam Leine und der Frühling kommt! Möglicherweise habe ich mich aber etwas zu laut gefreut. Wie es der Zufall also so will, hat das Wetter nun wieder umgeschlagen. Weiße Flöckchen rieseln leise vom Himmel und überall fahren Orangen, wild blickenden, Winterdienstfahrzeuge durch die Straßen.Und mir kann man förmlich dabei zusehen wie ich die Augen verdrehe. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Krämer Shoppingausflug

Alle Jahre wieder, so ist es zumindest Brauch, verschlägt es mich um den Jahreswechsel zu Krämer zum Shoppen. Weihnachtsgeld brav aufs Sparbuch geschoben und so hat Frau natürlich ein Budget um sich, zumindest ein bisschen, auszutoben und ein bisschen mehr einzukaufen. Weiterlesen

Flott unterwegs

Samstag hatte ich Reitstunde. Wie jeden Samstag, wenn ich nicht gerade arbeiten muss.

Musste, kurz nach dem antraben, das Pferd wechseln. Ursprüngliches Hüh lief nicht ganz sauber. Hat Frau Reitlehrerin nicht gefallen. Hüh wurde sofort aus dem Verkehr gezogen. Ist auch gut so.

Habe also das Hüh gewechselt. Pony hatte ich bereits seit Jahren nicht mehr geritten. Kann mich noch erinnern, dass sie vor gut 13 Jahren eines meiner Lieblingspferde war, das im Schulbetrieb lief.

War über den flotten Gang überrascht. Irgendwie kam mir das früher anders vor. So in Zeitlupe. War das schon immer so? Nein….eigentlich wäre sie schon immer fleißig gewesen.

Naja….vielleicht hat sich meine Reitweise, hinsichtlich vorwärtstreiben, doch verbessert und ich habe in den letzten 13 Jahren doch was gelernt. 😉

Naja….wäre ja schlimm wenn nicht. 🙂

Trotzdem lernt man beim Reiten nie aus. Allgegenwärtige Weisheit im Reitsport 🙂