Düster

Chaos-HEP

Meine Laune gleicht dem aktuellen Wetter. Trüb und grau. Eine Zeitlang läuft alles prima und dann kommt alles auf einen Schlag. Die Waschmaschine im Eimer, die Prüfungen stehen kurz bevor und Arbeitstechnisch hänge ich ganz gewaltig in der Luft. Herzlichen Glückwunsch zur Vorahnung!

Ursprünglichen Post anzeigen 1.287 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Befristung Teil 2

Jaja….alles nur kein Ponyhof. Wie dem auch sei, kurzum Alltagsgeschäft

Chaos-HEP

Kaum habe ich den Gedanken über meinen Vertrag fertig gedacht und entschieden im nächsten Dienst mal mit der AL zu sprechen, beziehungsweise nach dem Frühdienst anzurufen und sanft anzufragen, ist alles schon wieder anders gekommen als ich eigentlich dacht. Scheinbar mischt das Schicksal doch mehr mit, wie ich das manchal will. Bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob ich den Verlauf positiv oder negativ bewerten soll.

Ursprünglichen Post anzeigen 636 weitere Wörter

Prüfungsphase

Die Prüfungen sind durch. Die Prüfungsphase somit beendet. Jetzt heißt es eigentlich zurücklehnen und chillen. Naja. Schön für diejenigen die das können. Schön  für diejenigen die BAföG beantragt haben, es Tatsache auch bekommen  und sich jetzt erst mal 6 Wochen zurücklehnen und chillen,  wie es der neumoderne Jungstudent sagen würde. Weiterlesen

Vom Erstiende und vergeigten Prüfungen

Die Prüfungen wären somit dann also durch. Tadaaaa! Geschafft und erledigt. Erstes Semester wäre somit durch und beendet. Auf ein Neues, im zweiten Semester! Mal davon abgesehen, habe ich eine Prüfung gründlich vergeigt. Aber da ging es nicht nur mir so. Vermutlicherweise werden noch ein paar mehr genau diese Prüfung nochmal schreiben dürfen. Wo ist die Bierdusche!?!? Weiterlesen

Alles hat ein Ende, Teil 1

doch schon eine weile her, als dies der Stand der Dinge war. Aber, manchmal ist es nie zu spät.
Und wie sage ich so gerne? Lieber spät als nie!

Chaos-HEP

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag mit „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“ betiteln. Aber für so gloreich hielt ich diesen Titel dann irgendwie doch nicht so ganz.

Die letzten Meter liegen vor mir. Das Licht am Ende des Tunnels ist beinahe zum greifen nah. Nur noch 3 Dienste. Dann, aber dann wirklich, hat die Höllenfahrt endlich ein Ende! Und  meine Reise geht im neuen Jahr weiter in eine andere WG. Aber vorher habe ich noch Urlaub. Zum Glück! Wie heißt es so schön? Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ursprünglichen Post anzeigen 508 weitere Wörter

Abgelenkt?

Eigentlich hat alles so gut angefangen, mit der Prüfungsvorbereitung. Jetzt sitze ich aber in einem kleinen Motivationsloch und komme nicht vorwärts. Ich nehme mir vor weiter Stoff zusammenzufassen und rauszuschreiben, finde aber dann, nach etwa 30 Minuten Tausend andere Dinge, mit denen ich mich beschäftigen könnte. Weiterlesen