52 Wochen, 52 Bilder: Ich zeig dir meine Heimat Woche 9

Das Allgäu…unendliche grüne Weiten, bis die Berge kommen. Dann hörts auf 😉

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Rückblickfazit 31.12.2017

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Entsprechend gibt es auch ein Fazit und einen kleinen Rückblick. Das letzte Fazit in diesem Jahr, um genau zu sein. Hach ja. So schnell kann es gehen. Glaubt man kaum. Ist aber so.
Kaum hat es angefangen ist es auch schon wieder vorbei und weggehuscht. So schnell geht’s. Gerade noch Tag gesagt, und schon ist es wieder auf und davon.

Vernetzung unter Bloggern [Zusammenfassung Blogparade]

Hallo Zusammen!

Die Zeit ist nun Reif, die Zusammenfassung für die Blogparade zu verfassen. Wie genau ich diese Zusammenfassung fabrizieren werde, weiß ich in diesem Moment noch nicht so recht. Wird sich im Verlauf Zeigen.

Ich bin auf jeden Fall schon mal schwer begeistert darüber, wie viele Beiträge zustande gekommen sind. Sowohl auf Pferdigunterwegs als auch auf dem Mitmachblog. Hätte ich niemals damit gerechnet. Was wohl nicht zu letzt daran gelegen haben könnte, das die Paraden auf diversen Seiten aufgetaucht sind, auf denen sie Promotet wurden. Zum einen auf blogparaden.de als auch auf der Seite internetblogger.biz

Da ist dann doch so einiges zusammen gekommen, muss ich sagen.

Zusammenfassend sage ich kurz und knapp, hat jeder, im Grunde, eine total andere Ansicht davon, was er unter Vernetzung unter Blogger versteht. Aber doch sind einige Punkte recht ähnlich.

Hier die Zusammenfassung der Beiträge die Zustande kamen.

mitgemacht haben :

 Bavarian Geeg 

Unternehmerhandbuch 

Christoph 1956 

Klaus-Peter http://portionsdiaet.de/allgemein/was-blogger-knupfen

Sackingbob74 https://sackingbob74.wordpress.com/2017/01/26/blogparade-vernetzung-unter-bloggern/

Marcel http://www.modular-leben.de/blogparade-vernetzung-unter-bloggern/

Alexander Liebrecht https://internetblogger.biz/blogparade-blogger-vernetzung/

Andreas Schmied https://www.wunschschmiede.com/2017/02/16/warum-eine-vernetzung-unter-bloggern-wichtig-ist-und-welche-vorteile-es-mit-sich-bringt/

Doran Chesterfield http://doranchesterfield.chakde.de/blogparade-vernetzung-unter-bloggern/

 

[Blogparade] Discounter oder doch Supermarkt

Hallo Zusammen!

Ich habe mich nun durchgerungen, die nächste Blogparade ins Leben zu rufen. Auch wenn die Aktuelle Blogparade (https://pferdigunterweg.com/2017/01/20/blogparade-vernetzung-unter-bloggern/)  noch bis zum 20.03.2017 läuft. Bei welcher man gerne auch noch mitmachen darf, kann.

Meine neue Blogparade soll sich mit einem alltäglichen Thema befasse, mit dem eigentlich jeder konfrontiert ist. Ob man will oder nicht. Der Tatsache Einzukaufen. Aber wo kaufe ich am besten ein? Im Supermarkt oder doch lieber im Discounter? Wer führt die besten Produkte, wer ist Günstiger usw. Welches Geschäft kann ich mir leisten. Welches nicht. Und so weiter und so fort.

Entsprechend wären dann unterschiedliche Ansichten schön zu lesen. Und ich würde mich auch über viele Teilnehmer sehr freuen.

Die Blogparade wird übrigens auch über zwei Plattformen promotet. Nämlich über blogparaden.de und internetblogger.biz

Auf diesen beiden Seiten, findet ihr noch einige andere Blogparaden, mit anderen Themen. Die ihr auch gerne einmal durchstöbern könnt.

Ein paar Leitfragen

Um es ein wenig zu erleichtern, hier ein paar Leitfragen, die ihr benutzen könnte, es aber nicht müsst.

  • Sind Produkte aus dem Discounter so viel schlechter?
  • Sind Billigprodukte zwingend schlechter als teure?
  • Greift ihr auf Hausmarken wie z.B. Ja! oder TIP zurück? Warum? Warum nicht?
  • Was für ansprüche stellt ihr an den Supermarkt eures Vertrauens?
  • Warum kauft ihr genau in DIESEM Laden ein? (Große Auswahl, Nette Verkäufer, gute Kundenbetreuung, Produkte die ihr besonders gerne mögt, Aufmachung des Ladens usw.)
  • Habt ihr bestimmte Lieblingsprodukte?
  • Habt ihr einen bestimmten Laden in dem ihr einkaufen geht oder mehrere? Teilt ihr es je nach Produkten vielleicht sogar auf?
  • Oder habt ihr überhaupt einen „Lieblingsladen“?

Wie funktionierts?

1. Verfasse und veröffentliche einen Artikel zu diesem Thema. Das Thema muss nicht zwingend den Selben Titel haben, der Titel bleibt dir überlassen.

2. Füge den Link meines Artikels in deinen Beitrag ein

3. Hinterlass zum Schluss noch einen Link von deinem Beitrag zum Thema, unter meinem Beitrag als Kommentar

So einfach gehts, und schon hast du teilgenommen 🙂

Wie lange dauert die Blogparade?

Die Blogparade Startet heute, jetzt und hier und läuft bis zum 09.05.2017 bis Mitternacht. Also vier Wochen in der Zeit ist, hier mitzumachen und Erfahrungen zum Thema mit anderen zu Teilen. Gedanken dazu aufzuschreiben.

Welchen Nutzen hat das ganze?

Einen Nutzen? Naja, es soll natürlich Hauptsache Spaß machen. Vielleicht auch eine Art Hilfe für andere darstellen. Gedanken dazu los zu werden, wenn sich vielleicht die Gelegenheit noch ergeben hat.

Meinerseits werde ich am Ende der Blogparade eine Zusammenfassung schreiben. Heißt, ich werde im Allgemeinen die Gedanken versuchen zusammen zu fassen. Die meist genanntesten Gründe und Tipps zusammen fassen. Zum Schluss wird dann noch der Link zu eurem Beitrag mit veröffentlich. Wenn ihr das mögt.

Nicht zu vergessen, dass ich den zusammengefassten Beitrag, in diversen Gruppen bei FB veröffentlichen wollen würde.

Was tun wenn ihr nicht bei WordPress bloggt?

Funktioniert genau wie oben bereits geschrieben.

  • Beitrag schreiben
  • Link meines Beitrages in euren Text einbauen
  • Den Link eures Beitrags, als Kommentar, zum Beitrag hier schreiben
  • Sollte aus irgend einem Grund, ein Kommentar von euch nicht funktionieren, dann kann auch gerne eine Mail geschrieben werden und ich veröffentliche euren Wunschkommentar 🙂

Heißt: Auch Beiträge hierzu, von Blogger von anderen Blogplattformen, sind wärmstens erwünscht. 🙂

Ich freue mich! Auf viele tolle Beiträge und eine  rege Teilnahme so wie einen regen Austausch 🙂

Klingeling doch selbaaaa

Ich versuchte mich mal an das neue Thema der Woche beim MMB heran. Auch wenn ich mir zu Anfang nicht gerade sehr grandios sicher war, ob das was werden wird.

Ob der Text nun grandios ist, sei dahin gestellt. Aber er steht da. Mit all seinen Buchstaben, Punkten und Kommatas. Oder so ähnlich.

Schaut ihn euch an wenn ihr wollt. Wenn ihr lust habt könnt ihr ihn sogar lesen, und das in voller länge auf dem MMB :). Wo ich übrigens Mitmache. So am rande erwähnt.

MMB ist übrigens der Mitmachblog, war ich nur zu faul den ganzen Namen auszuschreiben.

Shit oder so ähnlich und was es mit dem Körpergeruch auf sich hat. Oder so

Apre Ski, Ski fahren, Snowboarden, Körpergeruch, der Dj aus den Bergen. Hin und her und rum und num. Ein Blogbeitrag der sich eigentlich mit einem ganz anderen Thema befasst oder befassen hätte sollen. Woraus aber aus unerfindlichen Gründen, nichts wurde.

Aber eine Verknüpfung dennoch entstanden zu sein scheint. Ob man es glauben will oder nicht, sei dahin gestellt und jedem selbst überlassen. Sollten dieser Text soeben nicht ganz verstanden worden sein, wenden sie sich bitte an ihren Arzt oder Apotheker und lesen sie die Packungsbeilage nur flüchtig. Sonst würde ihnen auffallen, dass die Packungsbeilage vermutlich genau so unverständlich getextet geworden wäre, wie der vorhergehende Text, weshalb sie die Packungsbleilage oder entsprechende Bedienungsanleitung lesen wollten. Vielleicht sollte ich auch die Bedienungsanleitung zum Lesen von Texten erst mal erstellen, denn gibt es diese eigentlich noch garnicht.