Deckendilema

Neulich, als es so kalt war, wieder auf dem Film, dass Pony eine neue Winterdecke braucht. Nachdem sie bibbernd auf dem Paddock stand und ich, wieder mal, festgestellt habe, dass die Winterdecke die wir haben, definitiv und von vorne bis hinten, zu klein ist. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Eisklotz.

Langsam aber sicher erlangt die genervtheit über die Kälte einen neuen Höhepunkt.

Getier und Reiter frieren sich alles erdenkliche ab. Was mich aber noch mehr nervt ist, dass alles einfriert. Sowohl die Tränkeeimer als auch der Paddock, der Boden, ja sogar das Streu.

Ist dann mal wieder gut!

Eiskalt

Was ist das denn für ein Wetter? Gut, es wurde gemeldet, dass es so kalt wird. Und das auch Tagsüber. Ich kann mit -11 Grad mithalten. Tut man was geht’s….sobald der Wind kommt, wird’s richtig ekelig. Echt.

Im Stall alles gefroren. Wasser muss ich aufschlagen. Die Pferdeäpfel werden zu Wurfgeschossen. Und ich ziehe sogar die Decken wieder raus. Obwohl ich davon nicht gerade begeistert bin. Aber gut.

Wollte eigentlich was tun. Komme allerdings nicht vom Hof runter. Weg ist eingefroren.

Zum Glück haben wir keine Selbsttränken. Vermutlich wären sonst, sämtliche, Wasserleitungen eingefroren. Wenn nicht sogar ein Rohrbruch drohen würde….

Hallo Winter

Heute morgen wurde ich schon beinahe von der weisen Pracht geblendet, als ich aus dem Fenster sah.

Irgendwie geht mir das gerade, ein wenig, gegen den Strich. Nicht weil ich Schnee nicht mag. Naja gut, die Kälte ist schon ein wenig eklig…..

Aber ich hatte zwei Wochen Urlaub. Und in diesen zwei Wochen hat es keinen einzigen Krümel geschneit. Und jetzt…hauts alles runter….danke auch….ich wollte eigentlich Snowboard fahren gehen.

Mal abgesehen von der Autoausbuddelei, rutscherietis den Parkplatz rauf und erfrorenen Fingern, ist Winter gar nicht ganz so übel.

Warm und sonnig mag ich aber, doch irgendwie lieber…..